Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.07.2000

09:20 Uhr

Berichte: RTL Group erwägt Übernahme von United News & Media vwd LONDON. Das Medienunternehmen RTL Group, Luxemburg, erwägt offenbar die Übernahme der britischen Mediengruppe United News & Media plc, London. Wie Medien am Sonntag berichteten, überlegt die zu Pearson plc, London, Bertelsmann AG, Gütersloh, und Audiofina SA, Luxemburg, gehörende RTL Group ein Angebot für die United News & Media, mit der sie auch die Kontrolle über den Fernsehkanal ITV erhalten würde. ITV erwirtschaftet rund 60 % der britischen TV-Werbeeinnahmen. Die RTL Group, die auf einen Wert von 14 Mrd Pfund geschätzt wird, plant für den 26. Juli ihren Börsengang an die Londoner Stock Exchange.

Falls die Übernahme gelingen sollte, dürfte die RTL Group United News & Media aufspalten und einen großen Teil der anderen Aktivitäten wie Zeitungen und Franchise-Unternehmen verkaufen. Ein Sprecher von RTL Group wollte keine Stellungnahme zu den Berichten abgeben.



Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×