Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.01.2002

19:58 Uhr

15 Prozent Umsatzrückgang im Gesamtjahr 2001

Erneute Abschwächung auf deutschem Halbleitermarkt

Die Halbleiterumsätze hätten im Berichtsmonat bei gleich gebliebenem Auftragseingang um 40 % unter denen des Vorjahresmonats gelegen, teilte der Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie mit.

Reuters FRANKFURT. Der deutsche Halbleitermarkt hat sich nach Angaben des Zentralverbands Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI) im Dezember erneut stark abgeschwächt. Die Halbleiterumsätze hätten im Berichtsmonat bei gleich gebliebenem Auftragseingang um 40 % unter denen des Vorjahresmonats gelegen, teilte der Branchenverband am Montag in Frankfurt mit. Im November hatte der Branchenumsatz um (revidiert) 31 % unter dem Vorjahreswert gelegen, nachdem er im Oktober etwas stärker um 32 % zurückgegangen war.

Für das neue Jahr rechnet der Verband zunächst nur mit einer langsam wieder in Gang kommenden Umsatzsteigerung. Lager- und Fertigungskapazitäten seien nun aber weitgehend abgebaut, hieß es. Daher seien Lieferengpässe in der Branche bald wieder möglich.

Für das Gesamtjahr 2001 meldete der Branchenverband einen Umsatzrückgang von 15 %. Vorhergesagt wurde ein Rückgang von 14 %. Damit habe Deutschland aber immer noch besser abgeschnitten als Europa, wo das Minus bei 28 % gelegen habe. Weltweit war 2001 der Halbleitermarkt nach ZVEI-Angaben um 31 % zurückgegangen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×