Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

01.02.2001

19:53 Uhr

dpa RIO DE JANEIRO. Die französische Automobil-Gruppe PSA Peugeot Citrohn hat in Brasilien am Donnerstag eine Fabrikanlage mit einer Produktionskapazität von 100 000 Fahrzeugen pro Jahr in Betrieb genommen. In Porto Real wollen die Franzosen die Fahrzeugtypen Peugeot 206 und Citrohn Xsara Picasso vom Band rollen lassen. Etwas mehr als 1 000 Menschen werden in der Fabrik beschäftigt. Die Errichtung der Produktionsstätte verschlang nach Angaben des Unternehmens Investitionen von insgesamt rund 600 Mill. $ (etwa 1,25 Mrd. D-Mark). Ein Drittel der Gesamtinvestitionen sei vom Staat Rio getätigt worden, hieß es.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×