Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.02.2001

08:48 Uhr

24 Prozent mehr Umsatz

Puma übertrifft 2000 eigene Erwartungen deutlich

Der Sportartikelhersteller hat seinen Vorsteuergewinn um fast die Hälfte gesteigert.

Reuters HERZOGENAURACH. Der Sportartikelhersteller Puma AG hat seinen Vorsteuergewinn im vergangenen Jahr um fast die Hälfte gesteigert und damit die eigenen Erwartungen deutlich übertroffen. Der Gewinn vor Steuern sei vor Einmalerträgen um 47,5 % auf 21,1 Mill. Euro gestiegen, teilte das im MDax notierte Unternehmen am Donnerstag mit.

Nach dem im Herbst angehobenen Prognosen hatte Puma ursprünglich mit einem Gewinnwachstum von 20 bis 30 % gerechnet. Der Umsatz legte 2000 den Angaben zufolge um 24,1 % auf 462,4 Mill. Euro zu. Das Ergebnis je Aktie stieg vor Einmalerträgen auf 0,95 Euro von 0,62 Euro in 1999. Nach Einmalerträgen legte der Gewinn je Aktie den Angaben zufolge um 84,3 % auf 1,14 Euro zu.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×