Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

28.06.2000

17:59 Uhr

6000 Privatanleger beteiligten sich an dem ersten deutschen Börsenranking

Privatanleger wählten Stuttgart zur "besten Börse" - Frankfurter Parketthandel nur Vorletzter

Das elektronische Handelssystem Xetra ist, anders als der Parketthandel der größten deutschen Börse, bei den Anlegern sehr beliebt.

adn FRANKFURT. Mehr als 6000 Privatanleger haben dem Frankfurter Wertpapiermarkt eine Abfuhr erteilt und die Stuttgarter Börse zur "besten deutschen Börse" gewählt. Der Gesamtsieger gewann auch in den Einzelkategorien Optionsscheine und andere deutsche Werte, teilte die Schutzgemeinschaft der Kleinaktionäre (SdK) am Mittwoch in Frankfurt am Main mit.

Den Ergebnissen des Rankings zufolge liegt für Werte des Deutschen Aktiendex (DAX) und des Neuen Marktes das elektronische Handelssystem Xetra ganz oben in der Gunst der Anleger. Geschäfte mit Auslandswerten tätigen die Privatanleger bevorzugt an der Berliner Wertpapierbörse. Erstaunlich schlecht schnitt die Deutsche Börse AG mit ihrem Frankfurter Parketthandel ab. Die Anleger klagten hier über lange Ausführungszeiten, teilweise willkürliche Kursfestsetzungen und billigten der größten deutschen Börse lediglich den vorletzten Platz zu.

An dem ersten deutschen Börsenranking beteiligten sich neben der SdK auch "Börse Online", die 3SatBörse und der Direkt Anlage Bank. Zwischen dem 4. Mai und 16. Juni wurden die Anleger nach ihren Erfahrungen mit den sieben Regionalbörsen, dem Frankfurter Parketthandel und dem elektronischen System Xetra befragt. Zu beurteilen waren die Preisqualität, die Ausführungsgeschwindigkeit und die Servicequalität der jeweiligen Börsenplätze. Nach diesen Kriterien konnten die Anlagekategorien DAX-Werte, Neuer-Markt-Werte, Auslandswerte und Optionsscheine bewertet werden. Auf Fragebögen oder direkt im Internet waren für die Leistungen bis zu zehn Punkte zu vergeben.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×