Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.01.2001

17:36 Uhr

dpa-afx AMSTERDAM. Die niederländische Bank ABN Amro Bank soll einem Medienbericht zufolge ihre US European American Bank-Tochter (EAB) zum Verkauf angeboten haben. Dies meldete das Wochenmagazin "Crain's New York Business" am Montag ohne Angabe von Quellen. Ein Sprecher der Bank wollte den Bericht nicht kommentieren.

ABN Amro benötige das Geld für die Finanzierung der Michigan National-Akquisition, die die niederländische Bank 2,75 Mrd. US-$ in bar koste. Wie "Crain's New York Business" weiter berichtete, kämen FleetBoston Financial Corp, HSBC Bank USA und die North Fork Bank als mögliche Käufer in Frage. Mit der Abwicklung des Verkaufs soll J.P. Morgan Chase beauftragt worden sein.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×