Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

09.01.2003

14:34 Uhr

Absatzplus von 2,3 Prozent

Wal-Mart steigert Weihnachtsgeschäft-Umsatz

Der weltgrößte Einzelhandelskonzern Wal-Mart Stores Inc hat im Weihnachtsgeschäft 2002 seine reduzierte Prognose erfüllt.

Reuters BENTONVILLE. Das in Bentonville (Arkansas) ansässige Unternehmen teilte am Donnerstag mit, die Umsätze in den seit mindestens einem Jahr geöffneten Läden seien im Dezember um 2,3 % gestiegen. Der kräftige Absatz in letzter Minute vor den Feiertagen sei zu spät gekommen, um den schleppenden Start des Weihnachtsgeschäfts noch ausgleichen zu können. In den fünf Wochen zum 3. Januar 2003 sei der Gesamt-Umsatz des Konzerns um 9,5 % auf 31,6 Mrd. Dollar gewachsen.

Wal-Mart hatte am 26. Dezember seine Prognose für das Umsatzwachstum im Dezember auf zwei bis drei Prozent von ursprünglich drei bis fünf Prozent reduziert.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×