Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

27.01.2007

12:59 Uhr

Advanced Studies Program

Harvard an der Förde

Studieren bei internationalen Topökonomen so bekannter Universitäten wie Harvard, MIT und Columbia: diese Chance bietet das Advanced Studies Program des Kieler Instituts für Weltwirtschaft, das im August beginnt.

Adressaten des 10-Monatsprogramm sind Volks- und Betriebswirte mit abgeschlossenem Hochschulstudium, die an einer Karriere bei internationalen Organisationen, Notenbanken, Forschungsinstituten und international operierenden Unternehmen interessiert sind.

Das Programm gliedert sich auf in etwa zehn Präsenzwochen und -wochenenden.

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt auf 25, Anmeldeschluss ist der 15. März. Die Kursgebühr beträgt 9 000 Euro. Absolventen erhalten das Advanced Studies Certificate (A.S.C.).

Weitere Informationen: www.ifw-kiel.de

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×