Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.01.2001

15:31 Uhr

dpa-afx LONDON. Der Aktienkurs der Papiere der britischen Fluggesellschaft British Airways PLC (BA) ist am Donnerstagmittag deutlich gefallen. Um 12.35 Uhr notierte die Aktie in London mit 3,07 % im Minus bei 260,25 Pence. Demgegenüber lag der britische Leitindex FTSE-100 zeitgleich mit 0,49 % im Plus bei 6 090,30 Zählern.

Händler machten die Herabstufung der Aktie durch das Finanzinstitut Schroder Salomon Smith Barney für den fallenden Kurs verantwortlich. Die Analysten des Hauses hatten am Morgen ihr Rating von "outperform" auf "hold" geändert.

In den vergangenen Tagen zeigten sich die für Fluggesellschaften zuständigen Analysten vorsichtiger. Mehrere Brokerhäuser hatten ihre Ratings in der Branche herabgesetzt, sagte ein Händler. British-Airways-Aktien hielten sich unter diesen Umständen noch ganz gut.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×