Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.01.2001

16:17 Uhr

dpa-afx FRANKFURT. Die Aktien der iXos Software AG haben am Montag die Verliererliste am Neuen Markt angeführt. Bei geringen Umsätzen sackten die Aktien des angeschlagenen Unternehmens um 11,32 Prozent auf 13 Euro. Gleichzeitig fiel der Nemax-50 2,24 Prozent auf 2 750,89 Punkte.

Der Kursabschlag ist nach Ansicht eines Händlers der Frankfurter Sparkasse eine natürliche Reaktion auf den jüngsten raketenartigen Anstieg der Aktie. Anleger nähmen Gewinne mit, nachdem der Titel in den vergangenen zwei Wochen von 5,80 Euro auf 15,50 Euro empor geschnellt war.

Am Markt sei die Stimmung für den Software-Wert noch verhalten. Niema~d sei sich sicher, ob die Umstrukturierung sich für die Firma auszahle. Bislang seien es vorwiegend spekulative Anleger, die mit dem Titel handelten.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×