Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.01.2001

12:06 Uhr

Aktie legt fast 5 % zu

Commerzbank nach neuen Übernahmespekulationen im Plus

Die Aktie der Commerzbank hat am Freitag nach neuen Spekulationen über eine Übernahme der viertgrößten deutschen Bank stark zugelegt.

Reuters FRANKFURT. Das Papier befestigte sich bis 11.25 Uhr um 4,8 % auf 32,44 Euro. Der Dax notierte zu diesem Zeitpunkt 1,2 % im Plus. Händler verwiesen auf einen Bericht des "Platow Briefs" vom Freitag, wonach die Dresdner Bank einmal am 17prozentigen Anteil des Commerzbank-Aktionärs Cobra interessiert war. Ein Händler in Frankfurt sagte: "Der 'Platow Brief' hat die seit langem bestehenden Spekulationen über ein Überhnahmeziel Commerzbank in den Vordergrund gerückt."

In dem Bericht des "Platow-Briefs" hieß es weiter, die Dresdner Bank sei inzwischen nicht mehr an dem Cobra-Paket interessiert. Das Institut sei mit seinem Gebot beim Commerzbank - Großaktionär Allianz auf Widerstand gestoßen.

Die Commerzbank lehnte eine Stellungnahme zu dem Bericht ab. Die Dresdner Bank war für einen Kommentar zunächst nicht erreichbar.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×