Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

04.01.2002

10:59 Uhr

Aktie legt zu

KLM: Auslastung im Dezember angestiegen

Die Auslastung der niederländischen Fluggesellschaft KLM hat nach Angaben des Unternehmens im Dezember 2001 im Vergleich zum Vormonat wieder zugelegt, zeigte aber Verluste von acht Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Auch die Passagierzahlen seien auf allen großen Routen seit November wesentlich gestiegen, teilte KLM am Freitag mit.

Reuters AMSTERDAM. Nach zwölf Prozent Rückgang im Oktober und einem Minus von zehn Prozent im November habe der Dezember beim gesamten KLM-Flugverkehr eine relative Verbesserung gezeigt. Der Ladefaktor, der die Auslastung der Flugzeuge beschreibt, habe im Dezember 75 % betragen und damit höher als im November gelegen. Im Dezember 2000 hatte der Ladefaktor 76,8 % betragen. Nach der Bekanntgabe der Zahlen stieg der Aktienkurs des Unternehmens um über sieben Prozent auf 13,70 Euro.

Auf Grund der weltweiten Wirtschaftsschwäche sowie der Anschläge vom 11. September 2001 in den USA hatte KLM seine Kapazitäten gekürzt, und damit auf die gesunkene Nachfrage reagiert.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×