Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.01.2002

08:42 Uhr

Aktien Frankfurt Ausblick

Leicht nachgebende Kurse erwartet

Am ersten Handelstag des Jahres dürften die deutschen Aktien etwas leichter eröffnen. Nach den Verlusten an der Wall Street am Montag und den fehlenden Vorgaben aus Tokio sollten auch Dax und Nemax am Mittwoch unter Druck geraten, sagten Händler. Der vom Düsseldorfer Handelshaus Lang & Schwarz berechnete vorbörsliche Dax lag bei 5144 Punkten.

dpa-afx FRANKFURT. Nach den handelsschwachen Tagen in der Vorwoche rechnen Händler zwar mit etwas mehr Bewegung. Allzu viel sei wegen fehlender Unternehmensdaten in einer durch Feiertage verkürzten Handelswoche allerdings nicht zu erwarten. Dafür dürften wichtige Konjunkturdaten aus den USA das Geschehen auf dem Parkett bestimmen. Am Nachmittag stehen der NAPM-Einkaufsmanagerindex und am Freitag der Arbeitsmarktbericht für den Monat Dezember auf der Tagesordnung.

Am Freitag hatten die deutschen Aktien das Börsenjahr mit Gewinnen ausklingen lassen. Der Dax schloss um 0,84 % fester mit 5160,10 Punkten. Der M-Dax der 70 mittelgroßen Werte legte 1,50 % zu auf 4.326,12 Zähler. Am Neuen Markt stieg der Auswahlindex Nemax 50 um 0,35 % auf 1150,10 Punkte.

An den New Yorker Börsen war der Dow Jones Industrial Average Index am Montag um 1,14 % leichter bei 10 021,64 Punkten aus dem Handel gegangen. Der marktbreite S&P-500-Index verlor 1,11 % auf 1148,13 Zähler. Die technologielastige US-Börse Nasdaq gab 1,85 % auf 1950,44 Punkte nach. In Asien hat die Leitbörse in Tokio wegen Neujahr geschlossen. In Hongkong gab der Hang Seng Index 0,50 % auf 11 340,40 Zähler nach.

Seitens der Unternehmen bleibt die Nachrichtenlage äußerst dünn. Neuigkeiten gibt dagegen es von Infineon. Einem Bericht im Wirtschaftsmagazin "Focus Money" zufolge will die Belegschaft des Halbleiterherstellers auf der Hauptversammlung am 22. Januar den Antrag stellen, den Vorstand nicht zu entlasten.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×