Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

29.01.2001

18:51 Uhr

Aktien starten lustlos in neue Handelswoche

Dax etwas fester

Die deutschen Aktienindizes haben sich am Montag bis zum Abend etwas fester als zum Wochenausklang präsentiert.

dpa FRANKFURT. Bei lustlosem Handel und geringen Umsätzen gewann der Dax zuletzt 0,6 Prozent auf 6 737 Punkte. Der MDax der 70 größten Nebenwerte legte um 1,09 Prozent auf 4 772 Stellen zu. Knapp verbessern konnte sich der Nemax 50. Der Leitindex des Neuen Marktes lag gegen 18.30 Uhr 1,2 Prozent über seinem Eröffnungskurs bei 2 830 Zählern.

Die Anleger warteten nervös auf die Zinsentscheidung der US- Notenbank Mitte der Woche, sagte ein Hamburger Händler. Solange kein klares Signal auszumachen sei, würden die Anleger auch kleinere Kursgewinne immer wieder zur Gewinnmitnahme nutzen.

Unter Druck stand zum Wochenauftakt vor allem die Siemens -Familie: Sowohl die Münchner Konzernmutter, als auch die beiden Töchter Epcos und Infineon mussten Federn lassen. An die Spitze der Standardwerte setzte sich die Deutsche Bank , die nach einem Bericht des «Spiegel» noch in dieser Woche über ein neues Rekordergebnis berichten wird.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×