Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.02.2001

11:59 Uhr

Handelsblatt

Aktienmarkt Sydney geht fester aus dem Handel

Etwas fester hat der Aktienhandel am Dienstag in Sydney geschlossen. Der Zugewinn im Index wurde vor allem durch die positive Entwicklung bei News Corp hervorgerufen.

vwd SYDNEY Der All-Ordinaries-Index stieg um 0,3 % oder 9,6 Punkte auf 3 286,7. Den 592 Kursverlierern standen 502 Kursgewinner gegenüber.

Grund des Zugewinns von News Corp sei die anhaltende Spekulation über einen Zusammenschluss von SkyGlobal Networks, ein Tochterunternehmen von News Corp, mit Hughes' DirecTV, sagten Händler. News Corp gewannen 2,8 % oder 0,51 A-$ auf 19,00.

Commonwealth Bank of Australia veröffentlichte vorbörslich Gewinnzahlen. Obwohl die Ergebnisse im Rahmen der Erwartungen lagen, fiel der Aktienkurs der größten Hypotheken-Bank des Landes um zwei Prozent oder 0,60 A-$ auf glatt 30.

Analysten lieferten wegen sinkender Zinsen und der schwachen Entwicklung in der Lebensversicherungssparte einen skeptischen Ausblick. Der meistgehandelte Wert war Capral Aluminium mit einem Umsatz von 26,5 Mill. Aktien. Gerüchten zufolge steht das Unternehmen vor einer Übernahme durch einen Konkurrenten. Nachdem zehn Prozent der im Umlauf befindlichen Aktien umgesetzt wurden, stieg der Aktienkurs geringfügig um ein Prozent oder 0,02 AUD auf 2,41.



Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×