Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

29.01.2001

15:41 Uhr

Reuters SUNNYVALE. Der US-Chiphersteller Maxim Integrated Products, Inc. will eigenen Angaben zufolge den Halbleiterkonzern Dallas Semiconductor Corp für rund 2,5 Mrd. $ (umgerechnet 5,3 Mrd. DM) in Aktien übernehmen. Beim Aktientausch bekämen Aktienteilhaber für jede Aktie des Halbleiterkonzerns 0,6163 Anteile Maxim-Aktien, teilte das Unternehmen am Montag mit. Bei der Transaktion werde die Aktie von Dallas Semiconductor mit 39,13 $ bewertet, hieß es weiter. Beim Handelsschluss am Freitag notierte Maxim mit 63-1/2 $ an der Nasdaq, während Dallas Semiconductor mit 26,81 $ an der Wall Street geschlossen hatte.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×