Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

01.02.2001

15:00 Uhr

Handelsblatt

Alcoa: Kostensenkung

VonWALL STREET CORRESPONDENTS

Der weltweit größte Aluminiumhersteller plant massive Kostensenkungen. Wie das Unternehmen mitteilt, soll innerhalb der nächsten drei Jahre eine Milliarde Dollar eingespart werden.

Überschüssige Produktion soll in Zukunft verhindert und die Produktivität gesteigert werden. Im vergangenen Jahr sind bei Alcoa 20,2 Milliarden Dollar an Kosten vor Steuern angefallen. Positiv auf die Ertragslage sollten sich die Übernahmen von Reynold´s Metals und Cordant Technologies auswirken. Letztes Jahr hatte Alcoa den Gewinn um 41 Prozent auf 1,48 Milliarden Dollar gesteigert.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×