Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.01.2001

18:27 Uhr

Handelsblatt

Alexion: Neues Medikament

VonWALL STREET CORRESPONDENTS

Alexion Pharmazeuticals hat ein Wirkstoff entdeckt, der die Sterberate auf Grund von Herzattacken bei Bypass-Operationen deutlich verringert.

Dies gab das Pharmaunternehmen am Dienstag bekannt. Während eines Tests der zweite Stufe eines neuen Antikörper Präparats, das zusammen mit Procter & Gamble entwickelt wird, wurde der Wirkstoff enddeckt. An den Tests sind insgesamt 914 Patienten aus 62 verschiedene US-Krankenhäusern beteiligt. In dieser Studie konnte nachgewiesen werden, dass das Medikament das Risiko einer Herzattacke innerhalb von 30 Tagen nach einer Operation um 41 Prozent senken kann.



Biotechanalyst David Webber vom Analystenhaus Josephthal bestätigte dem Medikament ein mögliches Marktpotenzial von 500 Millionen Dollar. Laut CEO Leonard Bell könnte das Präparat bereits im Jahr 2003 auf dem Markt kommen. Anleger quittieren diese guten Nachrichten mit einem Kursplus für das Alexion Papier von rund zwölf Prozent auf 63,88 Dollar.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×