Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

Schlagzeilen

Alle Handelsblatt Schlagzeilen chronologisch

Verschuldung: Brüssel ermahnt das Sorgenkind Italien

Verschuldung

Brüssel ermahnt das Sorgenkind Italien

Noch nimmt die EU-Kommission Rücksicht auf die anstehenden Parlamentswahlen in Italien im Frühjahr. Doch die Sorgen werden größer, dass das Land seine Schulden nicht so schnell abbauen kann wie nötig.

von Till Hoppe, Regina Krieger

Dax aktuell: Politischer Stillstand bremst den Dax

Dax aktuell

Politischer Stillstand bremst den Dax

Ernüchterung zur Wochenmitte: Der Stillstand im politischen Berlin bremst die Euphorie der Anleger. Im Späthandel verzeichnet der deutsche Leitindex ein deutliches Minus. Deutsche Energieversorger haussieren.

Anleihegläubiger von Air Berlin: Fast alles verflogen

Anleihegläubiger von Air Berlin

Fast alles verflogen

Die Anleger von Air-Berlin-Anleihen können sich nicht viel Hoffnung machen. Sachwalter Lucas Flöther und Generalbevollmächtiger Frank Kebekus haben auf der Gläubigerversammlung wenig gute Nachrichten.

von Lars-Marten Nagel, Gertrud Hussla

Analyse des Stifterverbandes: Wirtschaft vergibt weniger Forschungsaufträge an Hochschulen

Analyse des Stifterverbandes

Wirtschaft vergibt weniger Forschungsaufträge an Hochschulen

Deutsche Unternehmen haben erstmals seit 20 Jahren weniger Forschungsaufträge an die Hochschulen im Land vergeben. Den Gesamtetat haben die Firmen aufgestockt, aber sie lassen mehr im Ausland und an privaten Instituten...

von Barbara Gillmann

Krise bei Marine Systems: Thyssen-Krupps unverkäufliche Sparte

Krise bei Marine Systems

Premium Thyssen-Krupps unverkäufliche Sparte

Die Thyssen-Krupp-Tochter Marine Systems steckt in einer tiefen Krise. Die Sparte sollte eigentlich verkauft werden, nun bedrohen Korruption und Missmanagement sogar den Gesamtkonzern. Das hat personelle Konsequenzen.

von Martin Murphy

Hamburg: Beton-Hakenkreuz wird noch nicht zerstört

Hamburg

Beton-Hakenkreuz wird noch nicht zerstört

Das riesige Hakenkreuz, das ein Baggerfahrer auf einem Hamburger Sportplatz entdeckt hat, muss noch von Denkmalschützern begutachtet werden. Erst dann wird es vernichtet. Bis dahin vergehen noch einige Tage.

Hu Weiwei kommt mit Mobike nach Berlin: Leihrad-Pionierin auf Expansionskurs

Hu Weiwei kommt mit Mobike nach Berlin

Premium Leihrad-Pionierin auf Expansionskurs

Die chinesische Gründerin Hu Weiwei bringt ihr Leihfahradsystem als 200. Standort nach Berlin. Doch die Metropole will einschreiten, falls eine Fahrradflut wie in China droht. Dort herrscht ein harter Preiskrieg.

von Sha Hua

Beteiligungsgesellschaft: Aurelius macht satten Gewinn mit „Studienkreis“

Beteiligungsgesellschaft

Aurelius macht satten Gewinn mit „Studienkreis“

Der Beteiligungsgesellschaft Aurelius macht Kasse mit dem Nachhilfe-Anbieter „Studienkreis“. Für fast 72 Millionen Euro geht er an den schwedischen Finanzinvestor IK. Es ist nicht der erste lukrative Verkauf in diesem...

Global Terrorism Index: Terroranschläge mit den meisten Toten

Global Terrorism Index

Terroranschläge mit den meisten Toten

Der IS hat im vergangenen Jahr besonders häufig zugeschlagen. Gerade der Irak und Afghanistan waren oft Schauplatz tragischer Attentate. Aber auch ein Land in Europa wurde Ziel eines verheerenden Angriffs.

Apple-Aktie unter der Lupe: Superzyklus statt Lieferproblemen

Apple-Aktie unter der Lupe

Premium Superzyklus statt Lieferproblemen

Die Apple-Aktie hat laut Analysten weiterhin großes Kurspotenzial. Sie sehen den Konzern getrieben vom jüngsten iPhone vor einem „Superzyklus“. Bald könnte Apple einen Börsenwert von einer Billion Dollar erreichen.

von Dominic Egger

Nach Jamaika-Scheitern: Was für und gegen Schwarz-Grün spricht

Nach Jamaika-Scheitern

Was für und gegen Schwarz-Grün spricht

Neuwahlen oder Minderheitsregierung mit der Union? Auch wenn sich CDU, CSU und Grüne in vielen Punkten in den Sondierungsgesprächen einig waren, sind die Grünen eher zurückhaltend und warnen vor zu viel Romantik.

von Barbara Gillmann, Kathrin Witsch

EU-Versicherungsaufsicht Eiopa: Auffangnetze für strauchelnde Unternehmen

EU-Versicherungsaufsicht Eiopa

Auffangnetze für strauchelnde Unternehmen

Die Aufsichtsbehörde Eiopa möchte einheitliche Garantiesysteme in Europa. Sie fordert Mindeststandards und eine bessere Kommunikation mit den nationalen Aufsichtsbehörden in Krisenfällen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×