Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.01.2002

11:14 Uhr

Allianz als Favorit

Morgan Stanley sieht gutes Jahr für Versicherer

Dem europäischen Versicherungssektor steht nach Einschätzung der Analysten von Morgan Stanley ein gutes Jahr bevor. Nach dem Vorjahres-Einbruch der Gewinne um 17 % könnten die Profite 2002 wieder steigen – und zwar um bis zu 43 %, schrieb Analyst Duncan Moore in einer am Donnerstag in London veröffentlichten Studie.

dpa-afx LONDON. Unter den europäischen Versicherungs-Titeln favorisiert Morgan Stanley die deutsche Allianz -Gruppe sowie den Schweizer Mitbewerber Swiss Re . Die Analysten halten beide Werte für "Outperformer" und betrachten sie somit als "relativ attraktiv" im Sektorvergleich.

Zu ihren Favoriten gehören weiterhin die Aktien der niederländischen Aegon-Gruppe , die Papiere der britischen Legal & General und die Titel von Friends Provident . Sie werden allesamt ebenfalls als "Outperformer" eingestuft.

Das Anlageurteil für den belgischen Fortis-Konzern nahmen die Experten von "Outperformer" auf "Neutral" zurück. Grund für diese Entscheidung seien weniger fundamentale Daten als vielmehr die überdurchschnittliche Kursentwicklung der Aktie seit Mitte 2001, schrieb Moore. Die Papiere von Fortis hätten sich bereits rund 20 % besser entwickelt als der Sektor und sollten auf diesem hohen Niveau mit Vorsicht behandelt werden.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×