Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

31.01.2001

13:12 Uhr

dpa BERLIN. Das Orderbuch der Berliner Börse steht von diesem Donnerstag an im Internet. Berlin ist damit der erste deutsche Börsenplatz, der Privatanlegern den Blick in die laufenden Angebote und Aufträge der Händler gewährt. Sie erhalten so die gleiche Transparenz wie institutionelle Anleger. Mit dem bereits im vergangenen Jahr angekündigten Schritt wollen die Berliner auf dem angestrebten Weg von der Regional- zur Top-Internet-Börse für private Anleger vorankommen. Dazu hatten sie im vergangenen Mai eine Allianz mit dem Online-Broker ConSors geschlossen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×