Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.01.2001

16:07 Uhr

Handelsblatt

Altera: Gewinnanstieg - Prognosen verfehlt

VonWALL STREET CORRESPONDENTS

Mit einem Gewinn von 25 Cents pro Aktie hat das Ergebnis von die Erwartungen der Analysten nicht ganz erfüllt. Der Ertrag stieg um 46 Prozent.

Der Umsatz kletterte um 55 Prozent auf 368 Millionen Dollar. Bereits Ende vergangenen Jahres hat das Management die Investoren gewarnt, dass die Umsätze niedriger sein werden als ursprünglich erwartet. Altera produziert so genannte programmierbare Chips und ist die Nummer 2 in der Branche nach Xilinx.



Zu den Kunden gehören unter anderem Cisco Systems und Lucent Technologies. Reduzieren diese ihre Investitionen, leidet auch Zulieferer Altera folglich unter Umsatzeinbußen. ABN Amro stuft die Aktie von "akkumulieren" auf "Kauf" herunter. Das Kurziel wird von 40 Dollar auf 35 Dollar reduziert.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×