Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.01.2001

20:32 Uhr

Am Neuen Markt waren die Aktien heute einer der Tagesgewinner.

Insolvenzverfahren bei Teamwork eröffnet

Der Geschäftsbetrieb werde in vollem Umfang fortgeführt, hieß es. Nachdem bereits im vorläufigen Insolvenzverfahren Kostenreduzierungenn eingeleitet worden seien, hätten die involvierten Kreditinstitute dem Fortführungskonzept des Insolvenzverwalters zugestimmt. Entgegen dem Negativtrend am Neuen Markt gewann die Aktie heute 20,65%.

vwd PADERBORN. Über das Vermögen der Teamwork Information Management AG , Paderborn, ist am Dienstag das Insolvenzverfahren eröffnet worden. Zum Insolvenzverwalter wurde der Rechtsanwalt Frank Kebekus, Düsseldorf, bestellt, wie das Unternehmen ad hoc mitteilte. Der Geschäftsbetrieb von teamwork werde trotzdem in vollem Umfang fortgeführt, hieß es. Nachdem bereits im vorläufigen Insolvenzverfahren erhebliche Kostenreduzierungen, insbesondere durch den erfolgten Personalabbau auf nunmehr etwa 90 Mitarbeiter, eingeleitet worden seien, hätten die involvierten Kreditinstitute Sparkasse Paderborn und Westdeutsche Landesbank Düsseldorf dem Fortführungskonzept des Insolvenzverwalters auch nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens zugestimmt.

Durch die Konzentration auf den IT-Consultingbereich soll 2001 weiteren Angaben zufolge eine schwarze Null geschrieben werden.



Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×