Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

27.07.2000

09:57 Uhr

afp JERUSALEM. Fünf Tage nach dem Scheitern des Nahost-Gipfels in Camp David treffen die Unterhändler Israels und der Palästinenser am Sonntag zu neuen Gesprächen zusammen. Das teilte Gilad Scher, ein Mitglied der israelischen Verhandlungsdelegation, am Donnerstag mit. In Camp David habe es vor allem in der Frage der Rückkehr palästinensischer Flüchtlinge Fortschritte gegeben, deshalb müsse weiter verhandelt werden, sagte Scher im Radio.

Der Gipfel war am Dienstag nach zweiwöchigen Verhandlungen gescheitert. Hauptstreitpunkt war der zukünftige Status von Jerusalem, das sowohl Israel als auch die Palästinenser als Hauptstadt beanspruchen. Israel hatte den Ostteil der Stadt 1967 annektiert, was international nicht anerkannt ist.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×