Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

30.01.2001

14:32 Uhr

Handelsblatt

Amazon: Ergebnisse

VonWALL STREET CORRESPONDENTS

Der Marktführer für E-Commerce wird nach Börsenschluss die Ergebnisse für das vierte Quartal melden. Laut First Call dürfte der Verlust bei 26 Cents pro Aktie liegen. Das Management sprach bereits im Dezember von einem Umsatz über der 960 Millionen Dollar Marke.

"Sollte ein Niveau von eine Milliarde Dollar erreicht werden, dürfte die Aktie profitieren", vermutet Henry Blodget von Merrill Lynch. Der Analyst geht jedoch davon aus, dass die Prognosen für das erste Quartal im Zuge der Quartalsmeldungen auf 750 Millionen Dollar reduziert werden. Das wäre lediglich eine 30 Prozent-Steigerung im Vergleich zum Vorjahr.



"Um den Konzern so effizient wie möglich zu führen, werden in Anbetracht des langsameren Wachstums höchstwahrscheinlich Entlassungen bevorstehen", so Blodget weiter. Amazon dürfte im ersten Quartal über liquide Mittel in Höhe von 700 Millionen Dollar verfügen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×