Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.01.2001

15:22 Uhr

Handelsblatt

American Express: Aufstufung nach Kurseinbruch

VonWALL STREET CORRESPONDENTS

Der Finanzdienstleister hatte am Montag Quartalszahlen gemeldet. Die Aktie war daraufhin über sieben Prozent gefallen. Am Dienstag verteidigt das Brokerhaus Merrill Lynch die Aktie.

Analyst Michael Hughes stuft American Express von kurzfristig "akkumulieren" auf "kaufen" auf. Die langfristige Einstufung wird mit "kaufen" bestätigt. Der Analyst setzt die Aktie zudem mit einem Kursziel von 60 Dollar pro Aktie auf die "Fokus One" Liste. American Express hatte im vierten Quartal die durchschnittlichen Analystenschätzungen getroffen.



Allerdings warnte das Unternehmen davor, dass im Jahr 2001 die Ertragszahlen voraussichtlich am unteren Ende der Schätzungen liegen werden. Goldman Sachs senkt die Gewinnerwartungen für 2001. Dennoch wird American Express auf der Empfehlungsliste bestätigt.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×