Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.04.2003

08:45 Uhr

An eigenen Zielen vorbeigeschrammt

Sony versiebenfacht Gewinn

Der weltgrößte Unterhaltungselektronik-Konzern Sony hat im Geschäftsjahr 2002/03 (zum 31. März) sein bestes Ergebnis seit drei Jahren erwirtschaftet, dabei aber seine eigenen Ziele verfehlt.

Reuters TOKIO. Der konsolidierte Nettogewinn sei mit 115,52 Mrd. Yen (876 Mill. ?) mehr als sieben Mal so hoch wie im Vorjahr gewesen, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Tokio mit. Damit lag er aber unter der Unternehmensprognose von 180 Mrd. Yen. Der operative Gewinn stieg um 37,7 % auf 185,44 Mrd. Yen, blieb jedoch auch unter der Zielmarke von 280 Mrd. Yen.

Gewinnbringer waren unter anderem Filme und die Spielekonsole Playstation 2, die im abgelaufenen Geschäftsjahr die Konkurrenz der Xbox von Microsoft und des Gamcube von Nintendo in Schach halten konnte. Analysten verwiesen aber darauf, dass der Irak-Krieg und die mit der Lungenkrankheit SARS zusammenhängende Unsicherheit die Nachfrage in den vergangenen Monaten gedämpft hätten.

Den Umsatz bezifferte Sony mit 7,47 Billionen Yen, ein Minus von 1,4 % zum Vorjahreswert von 7,58 Billionen Yen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×