Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.01.2001

16:56 Uhr

dpa-afx FRANKFURT. Die Analysten der niederländischen Großbank ABN Amro haben die Aktien des Softwareunternehmens SAP von "Add" auf "Buy" heraufgestuft. Grund für die Neubewertung seien die beeindruckenden vorläufigen Ergebnisse für das vierte Quartal 2000, schreiben die Analysten in einer am Montag in Frankfurt vorgelegten Studie.

Besonders der Zuwachs von 23 Prozent im Lizenzgeschäft sei beeindruckend und übertreffe die Schätzung der Bank um 12 Prozent. Der operative Gewinn, der ohne die Kosten für das Mitarbeiterbeteiligungsprogramm STAR bei 600 Mill. Euro liege, übersteige die Erwartungen der Experten um 18 Prozent.

Allerdings ließen die vorgelegten Zahlen keine langfristigen Schlüsse zu, bevor nicht die endgültigen und vollständigen Ergebnisse vorlägen und SAP den lang erwarteten Ausblick auf die Geschäftsjahre 2001 und 2002 liefere, schreiben die Finanzexperten.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×