Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.08.2000

14:45 Uhr

Börsen/Empfehlungen/Kreditrating/Japan/Computer/Internet/ ANALYSE: =

dpa-AFX TOKIO. Die Analysten von Commerzbank Securities (Japan) haben die Aktien des japanischen Spezialglasproduzenten Nippon Sheet Glass von "akkumulieren" auf "kaufen" heraufgestuft. Das Unternehmen könne sein Umsatzziel für 2000 aufgrund des guten Geschäfts bei Linsen für Glasfasernetze erreichen, schreiben die Analysten in einer am Donnerstag vorgelegten Kurzstudie.

Der damit einhergehende Gewinnanstieg könnte das Kursgewinnverhältnis in die Spanne von 40 bis 50 senken. Die Commerzbank Securities (Japan) erhöhte das Kursziel für die Nippon Sheet Glass-Aktie von 1 200 auf 1 800 Yen. Der Kurs hatte sich in den vergangenen zwei Jahren mehr als verdreifacht.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×