Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.07.2000

14:44 Uhr

dpa-AFX LONDON. Das Investmenthaus Goldman Sachs hat die Aktie des niederländischen Technologiekonzerns Philips weiterhin als "Outperformer" bewertet. Die konzerneigenen Prognosen zur Halbleitersparte seien zu vorsichtig, schrieb der Analyst Charles Elliott am Donnerstag in London. Der Chipmarkt werde bis in das kommende Jahr ein hohes Nachfrageniveau ausweisen, weshalb er deutlich steigende Gewinne erwartet.

Der Konzern plant bis zur zweiten Hälfte des Jahres 2002 einen jährlichen Umsatz von 10 Mrd. Euro. Dafür sei die Entwicklung neuer Produkte ausschlaggebend, schrieb der Analyst. Mit gesteigerten Gewinnen werde auch der Kurs anheben. Elliott erwartet einen Kursanstieg um 10 % bis 25 %.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×