Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.01.2001

11:02 Uhr

adx FRANKFURT. Die Analysten vom Bankhaus Julius Bär stufen Stinnes auf "Strong Buy" nach zuvor "Buy". Grund dafür sei der aktuelle Kursverfall, teilte Hartmut Moers am Mittwoch in Frankfurt am Main mit. Dieser habe den Aktienkurs weit unter seinen fairen Wert getrieben. Mittlerweile werde Stinnes mit rund 42 % unterhalb des fairen Wertes gehandelt.

Zudem habe sich auch das wirtschaftliche Umfeld weiter zu Gunsten von Stinnes verbessert. Selbst die revidierten Gewinnaussichten stellen nach Ansicht von Moers "nur dass Minimum dessen dar, was erreicht werden kann".

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×