Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.06.2000

11:22 Uhr

adx LONDON. Die Wertpapierexperten von Goldman Sachs halten den Pharma-Hersteller Merck unverändert für einen "Market Outperformer". "Wir glauben, dass das Management die Umstrukturierung des Unternehmens fortsetzt, um es fit für die Zukunft zu machen", teilten die Analysten am Dienstag mit.

Auf Grund des Wechselkurses Yen/Dollar und fokussierter Forschungs- und Entwicklungsausgaben dürfte das Ergebniswachstum im Gesamtjahr mindestens im Rahmen der Erwartungen liegen. Für 2000 prognostizieren die Experten einen Gewinn von 1,68 Euro je Aktie und für 2001 von 2,02 Euro.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×