Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.07.2000

15:47 Uhr

dpa-AFX HANNOVER. Die Nord LB hat die Aktien der mb Software AG erstmalig mit "Akkumulieren" eingestuft. Wie der zuständige Analyst Marcus Sander in einer am Freitag vorgelegten Studie erklärte, sieht die Nord LB für die Softwareschmiede gute Chancen für ein nachhaltiges Erreichen der Gewinnzone. Sander rechnet in den kommenden Wochen mit weiteren positiven Unternehmensmeldungen und rät daher spekulativ eingestellten Investoren ihren Depotanteil an mb Software bei Kursschwäche zu erhöhen.

Allerdings falle eine fundierte Ergebnisschätzung derzeit noch etwas schwer, gab Sander zu bedenken. Zum einen belaste die Tatsache, dass mb Software in der Vergangenheit seine Ertragsziele deutlich verfehlt habe. Zudem erschwere die mangelnde Transparenz des Unternehmens am Kapitalmarkt die Einstufung. Klarere Tendenzen erhofft sich Sanders allerdings von einer Analysten-Konferenz im September mit der angekündigten Vorlage von Planzahlen.

Die Aktien von mb Software wurden am Freitag gegen 13.20 Uhr auf Xetra mit minus 5,1 % bei 16,09 Euro gehandelt.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×