Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.08.2000

14:43 Uhr

dpa-AFX DÜSSELDORF. Die WGZ-Bank hat das Kursziel für die Deutsche Bank auf 110 Euro erhöht und die Aktie gleichzeitig als "Outperformer" bestätigt. "Wichtig ist für uns, dass das Institut die Börsenschwäche im zweiten Quartal besser als die Konkurrenz bewältigt", begründet Analyst Viktor Heese den Schritt in einer am Donnerstag in Düsseldorf vorgelegten Studie.

Nachdem die WGZ-Bank den Verkauf des Allianz-Aktienpaketes teilweise herausgerechnet hat, wird auch das am Donnerstag vorgelegte Halbjahresergebnis der Deutschen Bank positiv beurteilt. Der Analyst errechnete, dass sich unter diesen Umständen eine Steigerung des Nettoergebnsisses um 70 % ergebe.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×