Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.01.2003

16:36 Uhr

Analysten hatten keine Veränderung erwartet

US-Frühindikatoren um 0,1 Prozent gestiegen

Der Index der Frühindikatoren für die wirtschaftliche Aktivität in den USA ist im Dezember geringfügig gestiegen, während Analysten mit einer Stagnation gerechnet hatten.

Reuters WASHINGTON. Das Konjunkturbarometer, von dem Signale für die Entwicklung der weltgrößten Volkswirtschaft in den kommenden Monaten ausgehen, habe im vergangenen Monat bei 111,3 Zählern gelegen, teilte das Wirtschaftsforschungsinstitut Conference Board am Donnerstag mit.

Analysten hatten im Durchschnitt einen unveränderten Stand prognostiziert, nachdem der Index im November um revidiert 0,5 Prozent gestiegen war.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×