Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.01.2003

13:03 Uhr

Analysten positiv überrascht

Industrieproduktion in der Euro-Zone gestiegen

Die Industrieproduktion in den zwölf Ländern der Euro-Zone hat im November den größten Anstieg seit mehr als einem Jahr verzeichnet. Wie das Europäische Statistikamt (Eurostat) am Freitag in Brüssel mitteilte, kletterte die Produktion gegenüber dem Vormonat um 1,0 %.

Reuters BRÜSSEL. Dies war der größte Anstieg seit August 2001. Von Reuters befragte Volkswirte hatten nur mit einem Plus von 0,1 % gerechnet.

Im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresmonat erhöhte sich die Industrieproduktion im November Eurostat-Angaben zufolge um 3,0 %. Ein stärkerer Produktionsanstieg im Jahresvergleich war zuletzt im März 2001 verzeichnet worden. Volkswirte hatten hier mit einem 1,2-prozentigen Anstieg gerechnet.

Mit Frankreich und Deutschland hatten bereits die beiden größten Volkswirtschaften der Euro-Zone für November einen Anstieg ihrer Industrieproduktion bekannt gegeben. In Frankreich belief sich der Anstieg im Monatsvergleich auf plus 1,2 %, in Deutschland auf plus 2,5 %.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×