Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.02.2003

11:01 Uhr

Handelsblatt

Analysten sehen Potenzial für Autobauer

Die Analysten der niederländischen Großbank ING haben den europäischen Automobilsektor auf "Neutral" von "Underweight" heraufgestuft.

Reuters LONDON. Vor der Bekanntgabe ihrer Geschäftszahlen für 2002 seien zudem die Kurse vieler Hersteller unter Druck geraten. ING rechnete jedoch damit, dass die Vorjahresergebnisse leicht übertroffen würden.

Die Bank empfahl die Aktien von Porsche nachdrücklich zum Kauf. Die Papiere des weltweit profitabelsten Autobauers tendierten am Montag im frühen Handel nahezu unverändert bei 374,25 Euro.

Das größte Kursplus verbuchten dagegen die Aktien von Daimler-Chrysler, die sich um zwei Prozent auf 29,05 Euro verteuerten. Die Papiere von BMW festigten sich um ein Prozent auf 27,53 Euro und die von Volkswagen um 1,2 Prozent auf 39,05 Euro.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×