Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

25.07.2000

11:11 Uhr

vwd MÜNCHEN. Die Viag Interkom GmbH & Co, München, wird für die BMW AG ein internetbasiertes Kommunikationsnetz für die Handelsorganisation des Automobilherstellers in Österreich, der Schweiz und Italien errichten. Ein entsprechender Vertrag sei bereits unterzeichnet worden, teilte das Telekommunikationsunternehmen am Dienstag mit. Die Anbindung weiterer Länder werde derzeit geprüft. Durch das Netzwerk könnten BMW-Händler beispielsweise online einen Neuwagen bestellen sowie Preis- und Produktinformationen aus der Zentrale in München abfragen. Das Abkommen sei Bestandteil der geplanten Neustrukturierung von Vertriebs- und Produktionsprozessen bei BMW, um die Lieferzeiten zu verkürzen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×