Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.06.2000

07:27 Uhr

dpa SYDNEY/HONIARA. Der Premierminister der Salomonen ist zurückgetreten. Regierungschef Bartholomew Ulufa'alu zog mit diesem Schritt die Konsequenz aus der andauernden Staatskrise. Wie die australische Nachrichtenagentur AAP berichtete, gab der Politiker bereits am Dienstagabend sein Amt auf. Ulufa'alu wird vorerst als geschäftsführender Premierminister tätig sein. Am Donnerstag wird das Parlament in der Hauptstadt Honiara zusammenkommen, um einen Nachfolger zu wählen.

Ulufa'alu war in der vergangenen Woche von bewaffneten Aufständischen gekidnappt, später aber wieder freigelassen worden. Hintergrund der Krise sind ethnische Konflikte in dem Inselstaat, der rund 400 000 Einwohner hat. Auf der Hauptinsel Guadalcanal stehen sich zwei bewaffnete Milizengruppen gegenüber, die im Moment einen Waffenstillstand einhalten.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×