Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

04.02.2001

13:27 Uhr

dpa/afx SEATTLE. Der US-Softwarekonzern Microsoft wird sein Rabattangebot von 400 USD für neue Kunden seines Internetportals MSN.com nicht fortführen. Stattdessen werde allen Käufern eines neuen PCs ein Jahr kostenloser Internetzugang über das Portal angeboten, teilte MSN am Samstag in Seattle mit.

Dadurch sollen in jedem Quartal die Abonnentenzahl um rund 0,5 Mill. gesteigert werden. Die Kundenzahl belaufe sich auf etwa 4 Mill. Das bisherige Angebot hat Analysten zufolge zwar die Abonnentenzahl für MSN erhöht, sich aber negativ auf die Finanzen ausgewirkt.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×