Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

26.01.2001

13:25 Uhr

dpa-afx FRANKFURT. Die Openshop Holding stand bis zum Mittag am Frankfurter Neuen Markt deutlich unter Druck. Bis um 12.12 Uhr verlor der Wert 8,46 % auf 11,90 Euro. Zeitgleich lag der alle Werte umfassende Nemax All-Share mit 3 % auf 2.780,24 Zähler im Minus. Am Morgen wurde bekannt, das der Vorstandsvorsitzende Thomas Egner bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen ist. Solche Nachrichten verunsicherten in der Regel erst einmal die Anleger, sagte ein Händler.

Die zweimotorige Maschine vom Typ Piper war auf dem Rückweg von London am Donnerstagabend in der Nähe von Augsburg abgestürzt. Neben Egner kamen eine Mitarbeiterin von Openshop sowie der Pilot ums Leben. Ein Insasse überlebte das Unglück mit schweren Verletzungen. Auf einer außerordentlichen Aufsichtsratssitzung soll über die Neustrukturierung des Vorstands beraten werden, teilte Openshop in einer Pflichtmitteilung mit.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×