Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.02.2003

08:30 Uhr

Anleger weiterhin verunsichert

Börse Tokio schließt schwächer

Leichter haben die Aktienkurse am Donnerstag in Tokio den Handel beendet. Der Nikkei-225-Index verlor 0,8 Prozent auf 8 484 Punkte. Der Topix-Index sank um 0,6 Prozent bzw. fünf auf 840 Zähler.

vwd/rtr TOKIO. Umgesetzt wurden nach vorläufigen Angaben 921,5 (Mittwoch: 937,5) Mill. Aktien. Die US-Börsen hatten am Vorabend ebenfalls im Minus geschlossen. Die Rede Powells habe einen Krieg wahrscheinlicher gemacht, hieß es bei einigen Händlern und Analysten. Weiterhin belaste Unsicherheit die Stimmung an den Märkten.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×