Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.01.2001

11:10 Uhr

AOL-Time-Warner-Fusion

AOL-Time-Warner-Fusion steht kurz bevor

Die Federal Communications Commission (FCC) wird der AOL-Time-Warner Fusion voraussichtlich bald zustimmen, berichtet das Wall Street Journal.

vwd WASHINGTON. Die zuständige US-Wettbewerbsbehörde Federal Communications Commission (FCC) wird der Fusion von America Online Inc, Dulles, und Time Warner Inc, New York, voraussichtlich in Kürze zustimmen. Dabei sollen die Fusionsauflagen weniger streng ausfallen als zuletzt erwartet, berichtet das "Wall Street Journal" (WSJ) in der Mittwochausgabe unter Berufung auf informierte Kreise.

Den Kreisen zufolge haben sich vier der fünf Kommissionsmitglieder entschlossen, den Zusammenschluss entgegen der Einwände von Kommissionsmitglied Gloria Tristani zu genehmigen, berichtet das WSJ. Tristani habe deutlich strengere Fusionsauflagen gefordert als die übrigen vier Kommissionsmitglieder.



Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×