Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.01.2001

14:46 Uhr

Handelsblatt

AOL Time Warner: Stellenabbau II

VonWALL STREET CORRESPONDENTS

Der neugegründete Medien- und Internetkonzern plant, rund 2.000 Arbeitsplätze abzubauen. Das teilte Firmensprecher Edward Adler mit.

Dieser Schritt war bereits erwartet worden, da AOL Time Warner die Kosten senken will, um die Prognosen für 2001 zu erfüllen. Wie die New York Times meldet, könnte zudem die Schließung von 130 Warner Bros. Geschäften bevorstehen, was weitere 3.800 Jobs kosten würde.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×