Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.
Agentur

ap 

  • Associated Press
  • Nachrichtenagentur

Die Nachrichtenagentur Associated Press (AP) hat ihren Hauptsitz in New York City. Sie wurde bereits 1848 gegründet, betreibt heute mehr als 240 Büro in fast 100 Ländern weltweit und beschäftigt mehr als 4.000 Mitarbeiter.

    Weitere Artikel dieses Autors

    Tote bei Anschlag in Bagdad: Vor der Eisdiele zündet eine Bombe

    Tote bei Anschlag in Bagdad

    Vor der Eisdiele zündet eine Bombe

    Weil vor wenigen Tagen der Ramadan begann, ist nach Einbruch der Dunkelheit besonders viel los auf einem beliebten Markt im Zentrum Bagdads. In der Nacht zum Dienstag tötete eine Autobombe dort mindestens elf Menschen.

    Politiker aus Montenegro festgehalten: Russland rächt sich für EU-Sanktionen

    Politiker aus Montenegro festgehalten

    Russland rächt sich für EU-Sanktionen

    Russland zürnt: Montenegro unterstützt EU-Sanktionen und will Ende Juni der Nato beitreten. Nun wurde ein Politiker aus Montenegro in Moskau am Flughafen festgesetzt – und Russland spricht offen von Vergeltung.

    Extremisten in Marawie: Philippinische Armee schlägt Rebellen zurück

    Extremisten in Marawie

    Philippinische Armee schlägt Rebellen zurück

    Die islamistischen Rebellen belagern Marawi und schützen dort den meistgesuchten Extremisten der Philippinen, Isnilon Hapilon. Nun hat die Armee nach eigenen Angaben die meisten Gebiete zurückerobert.

    Zentralafrikanische Republik: Gefechte vertreiben Einwohner einer ganzen Stadt

    Zentralafrikanische Republik

    Gefechte vertreiben Einwohner einer ganzen Stadt

    In der Zentralafrikanischen Republik toben Kämpfe zwischen bewaffneten Milizen. Die Zivilisten fliehen vor der Gewalt – auch die Einwohner einer ganzen Stadt. Oft fehlt ihnen die Zeit, um ihre Angehörigen zu begraben.

    Terror: Drei weitere Festnahmen nach Manchester-Anschlag

    Terror

    Drei weitere Festnahmen nach Manchester-Anschlag

    Die britische Polizei hat am Sonntag drei weitere Männer im Zusammenhang mit dem Terroranschlag von Manchester festgenommen. Damit befinden sich nun insgesamt 14 Verdächtige in Gewahrsam.

    Wegen Russland-Affäre: Trump will mehr Mitarbeiter im Weißen Haus

    Wegen Russland-Affäre

    Trump will mehr Mitarbeiter im Weißen Haus

    Aus Sicht des US-Präsidenten sind offenbar mehr Mitarbeiter nötig, um die Russland-Affäre in den Griff zu bekommen. Für die immer neuen Enthüllungen hat Trump bereits einen Schuldigen ausgemacht - die „Fake News Medien“.

    Schießerei: Amoklauf mit acht Toten in Mississippi

    Schießerei

    Amoklauf mit acht Toten in Mississippi

    Ein familiärer Konflikt führt zu einer Schießerei in Mississippi und kostet schließlich acht Menschen das Leben. Der mutmaßliche Täter gibt an, auch er habe eigentlich sterben wollen - durch Polizeischüsse.

    Anschlag auf Ariana-Grande-Konzert: Weiterer Verdächtiger nach Manchester-Attentat festgenommen

    Anschlag auf Ariana-Grande-Konzert

    Weiterer Verdächtiger nach Manchester-Attentat festgenommen

    Die britische Polizei hat am Sonntag einen weiteren Mann im Zusammenhang mit dem Terroranschlag von Manchester festgenommen. Damit befinden sich nun insgesamt zwölf Verdächtige in Gewahrsam.

    Via Twitter: Trump weist Berichte über Russland-Kanal zurück

    Via Twitter

    Trump weist Berichte über Russland-Kanal zurück

    Donald Trump hat Berichte, nach denen sein Schwiegersohn Jared Kushner einen geheimen Kommunikationskanal zu Russland aufbauen wollte, als falsch bezeichnet. Die „Washington Post“ beruft sich auf...

    Defektes IT-System: British Airways streicht Flüge in Frankfurt

    Defektes IT-System

    British Airways streicht Flüge in Frankfurt

    Verspätungen, Flugausfälle und lange Schlangen: Nach einer IT-Panne ist die Fluggesellschaft British Airways auch am Sonntag nicht zum Normalbetrieb zurückgekehrt. Auch in Deutschland gibt es weiter Beeinträchtigungen.

    Israel: Palästinenser beenden Hungerstreik

    Israel

    Palästinenser beenden Hungerstreik

    In Israel inhaftierten Palästinenser haben ihren Hungerstreik nach über fünf Wochen beendet. Offenbar wurde ein Kompromiss mit der Gefängnisverwaltung gefunden.

    Manchester-Attentat: Großbritannien senkt Terrorwarnstufe

    Manchester-Attentat

    Großbritannien senkt Terrorwarnstufe

    Die britische Polizei hat nach dem Anschlag in Manchester weitere Verdächtige festgenommen. Zuletzt evakuierte die Polizei ein kleineres Areal innerhalb der Stadt. Die Terrorwarnstufe wurde auf „ernst“ gesenkt.

    Ex-Berater von Jimmy Carter: Zbigniew Brzezinski ist tot

    Ex-Berater von Jimmy Carter

    Zbigniew Brzezinski ist tot

    Eine politische Ausnahmepersönlichkeit der USA ist tot: Zbigniew Brzezinski, der Sicherheitsberater von Ex-Präsident Jimmy Carter ist gestorben. Er galt noch lange nach seiner Amtszeit als großer Stratege und Vordenker.

    Gefahr aus Nordkorea: USA testen Raketenabwehr

    Gefahr aus Nordkorea

    USA testen Raketenabwehr

    DieVereinigten Staaten entmotten ihre Raketenabwehrsysteme und beginnen mit neuen Tests. Hintergrund ist die ständige Provokation durch Nordkoreas anhaltende Raketentests.

    Nach erneutem Massenmord an Christen: Ägypten fliegt Angriffe auf Terroristenlager

    Nach erneutem Massenmord an Christen

    Ägypten fliegt Angriffe auf Terroristenlager

    Nach einem Massenmord an koptischen Christen in Ägypten lässt Präsident Abdel Fattah al-Sisi jetzt Ausbildungslager von Terroristen in Libyen bombardieren und bittet Donald Trump um Hilfe.

    Syrien: Uno ermahnt zu mehr Rücksicht auf Zivilisten

    Syrien

    Uno ermahnt zu mehr Rücksicht auf Zivilisten

    Nach Ansicht der Vereinten Nationen sind bei den Luftangriffen gegen den IS vor allem die Zivilisten die Leidtragenden. Das ließe auf unzureichende Vorsichtsmaßnahmen schließen. Eine höhere Sorgfalt sei vonnöten.

    Duterte zu Soldaten: „Ihr könnt jede Person festnehmen“

    Duterte zu Soldaten

    „Ihr könnt jede Person festnehmen“

    Nach der Verhängung des Kriegsrechts im südphilippinischen Mindanao tobt die Suche nach islamistischen Extremisten. Präsident Duterte erinnert die kämpfenden Soldaten an ihre neuen Befugnisse.

    Syrien: Tote bei Luftangriffen der Anti-IS-Koalition

    Syrien

    Tote bei Luftangriffen der Anti-IS-Koalition

    Die US-geführte Koalition greift das nordostsyrische Al-Majadin an. Es gibt viele Tote – darunter Frauen und Kinder. Der Menschenrechtskommissar der Vereinten Nationen sieht Zivilisten verstärkt in Gefahr.

    Zypern: UN-Gesandter bricht Gespräche vorzeitig ab

    Zypern

    UN-Gesandter bricht Gespräche vorzeitig ab

    Die Vereinten Nationen bemühen sich seit Jahren um eine Wiedervereinigung Zyperns. Ein UN-Gesandter sprach mit den Führern beider Seiten. Aber auch dieses Mal waren die Ansichten unvereinbar.

    Fetullah Gülen: Türkei fordert sofortige Auslieferung

    Fetullah Gülen

    Türkei fordert sofortige Auslieferung

    Der in den USA lebende Fetullah Gülen gilt laut dem türkischen Parlaments nun offiziell als Kopf des gescheiterten Putschversuchs. Die USA sollen den Geistlichen jetzt ausliefern. Gülen selbst wies die Vorwürfe zurück.

    Ägypten: Christen bei Überfall auf Bus getötet

    Ägypten

    Christen bei Überfall auf Bus getötet

    Immer wieder werden Christen in Ägypten zum Terrorziel. Oft steckte die sunnitische Miliz Islamischer Staat dahinter- auch diesmal? Die Staatsführung hat schon Schuldige ausgemacht und Luftangriffe im Nachbarland...

    Gewalt gegen Demonstranten: Türkei weist Resolution des US-Repräsentantenhauses zurück

    Gewalt gegen Demonstranten

    Türkei weist Resolution des US-Repräsentantenhauses zurück

    Während des Besuchs Erdogans in Washington kam es zu einem gewaltsamen Vorfall mit türkische Sicherheitsbeamten. Nun wirft die Türkei der US-Regierung Einseitigkeit bezüglich der von ihr erteilten Resolution vor.

    USA: Republikaner gewinnt Nachwahl im US-Staat Montana

    USA

    Republikaner gewinnt Nachwahl im US-Staat Montana

    Der Republikaner Gianforte kann sich über einen Wahlsieg im US-Staat Montana freuen. Für die aktuellen Beschuldigung einen Reporter tätlich angegriffen zu haben, muss sich der Politiker dennoch vor Gericht verantworten.

    Philippinen: Polizeichef wurde nicht enthauptet

    Philippinen

    Polizeichef wurde nicht enthauptet

    Seit Dienstagnacht wird die philippinische Stadt Marawi von extremistischen Kämpfern belagert. Kurz darauf wurde die Enthauptung Romeo Enriquez bekannt gegeben. Nun gibt es ein Lebenszeichen des vermeintlich Toten.

    Lucas Papademos: Ex-Ministerpräsident Griechenlands bei Bombenexplosion verletzt

    Lucas Papademos

    Ex-Ministerpräsident Griechenlands bei Bombenexplosion verletzt

    Offenbar öffnete der frühere griechische Ministerpräsident Papademos einen Brief in seinem Auto. Dann die Explosion. Auch zwei Mitarbeiter der griechischen Zentralbank wurden verletzt. Ein Bekenntnis gibt es noch nicht.

    Nach Klage: General Motors weist Manipulationsvorwürfe zurück

    Nach Klage

    General Motors weist Manipulationsvorwürfe zurück

    Die Anschuldigungen seien „unbegründet“, sagt General Motors, nachdem Anwälte eine Klage vor ein Gericht in Detroit eingereicht haben. Der US-Autobauer soll am Schadstoffausstoß getrickst haben.

    Nach erneuter Niederlage: Trumps Einreisestopp geht vor das Oberste Gericht

    Nach erneuter Niederlage

    Trumps Einreisestopp geht vor das Oberste Gericht

    Erneuter Rückschlag für den Präsidenten: Ein Berufungsgericht im Bundesstaat Virginia entschied, Trumps umstrittener Einreisestopp bleibt auf Eis. Die Regierung will aber nicht aufgeben, sie zieht vors Oberste Gericht.

    US-Präsident Trump: Nato-Partner schulden USA „riesige Summen von Geld“

    US-Präsident Trump

    Nato-Partner schulden USA „riesige Summen von Geld“

    So kennt man ihn: Bei Nato-Gipfel trat US-Präsident Trump mit markigen Worten auf. Er forderte, dass die Partner mehr fürs Militär ausgeben – und schwor sie auf den Kampf gegen den Terror ein.

    Wahlkampf im US-Staat Montana: Republikaner schlägt Reporter

    Wahlkampf im US-Staat Montana

    Republikaner schlägt Reporter

    Ein Handgemenge sorgt in der politischen Szene der USA für Aufregung: Ein Politiker der Republikaner hat im Staat Montana einen Journalisten angegriffen. Ausgerechnet am Tag vor der Nachwahl fürs Repräsentantenhaus.

    Nach Terroranschlag in Manchester: Britische Polizei stoppt Zusammenarbeit mit USA

    Nach Terroranschlag in Manchester

    Britische Polizei stoppt Zusammenarbeit mit USA

    Woher stammen die geheimen Informationen? US-Medien berichten detailliert über den Terroranschlag in Manchester. Britische Ermittler verdächtigen die Geheimdienste - und verweigern nun die Zusammenarbeit.

    Electron-Rakete: Neuseeland greift nach den Sternen

    Electron-Rakete

    Neuseeland greift nach den Sternen

    Neuseelands erste Rakete ist gestartet: Mit einem eigenen Raumfahrtprogramm will das Land eine Marktnische besetzen. Die leichte Einwegrakete „Electron“ soll zum Erfolgsmodell werden – trotz eines Fehlschlags zum Start.

    Medienbericht: Russland wollte Trump über Berater beeinflussen

    Medienbericht

    Russland wollte Trump über Berater beeinflussen

    Der US-Geheimdienst hatte bereits im Sommer Informationen vorliegen, nach denen Politiker in Moskau darüber diskutierten, wie sie über Trumps Berater auf ihn Einfluss nehmen könnten. Das berichtet die „New York Times“.

    Frankreich: Macrons Regierung droht der erste Skandal

    Frankreich

    Macrons Regierung droht der erste Skandal

    Frankreichs neue Regierung blieb nicht lange ohne Negativschlagzeile. So wird Richard Ferrand, Minister für sozialen Zusammenhalt, von seiner Vergangenheit eingeholt. Auch die Anstellung seines Sohnes steht im Fokus.

    ++ Nach dem Manchester-Anschlag ++: Polizei nimmt fünften Verdächtigen fest

    ++ Nach dem Manchester-Anschlag ++

    Polizei nimmt fünften Verdächtigen fest

    Nach dem Selbstmordanschlag von Manchester hat Großbritannien die Terror-Warnstufe angehoben. Die Bedrohungslage wird als kritisch eingestuft. Die neusten Entwicklungen nach dem Manchester-Anschlag im Newsblog.

    Syrien: Sarin-Beleg nach Giftgasangriff

    Syrien

    Sarin-Beleg nach Giftgasangriff

    OPCW-Experten haben bei einem mutmaßlichen Angriff in Syrien sarinähnliche Substanzen entdeckt. Die syrische Regierung wurde bereits wiederholt für mutmaßliche Giftgaseinsätze kritisiert. Nun ist die Uno am Zug.

    Terror in Manchester: Abedi war wohl vor Anschlag in Düsseldorf

    Terror in Manchester

    Abedi war wohl vor Anschlag in Düsseldorf

    Nach dem Anschlag von Manchester fahndet die Polizei nach Komplizen des 22-Jährigen Salman Abedi. Mehrere Menschen wurden am Morgen verhaftet. Laut Medienberichten reiste Abedi kurz vor der Tat aus Düsseldorf an.

    Provision falsch berechnet: Zehntausende New Yorker Fahrer von Uber unterbezahlt

    Provision falsch berechnet

    Zehntausende New Yorker Fahrer von Uber unterbezahlt

    Vom Brutto- statt vom Netto-Fahrpreis habe Uber die Provision Zehntausender Fahrer in New York berechnet und ihnen so zu wenig ausgezahlt. Der Fahrdienstvermittler will das wieder gut machen - mit einer Rückerstattung.

    Präsident der Philippinen: Duterte bittet Russland um moderne Waffen

    Präsident der Philippinen

    Duterte bittet Russland um moderne Waffen

    Nach einem Angriff durch islamistische Rebellen sagt der philippinische Präsident Duterte, sein Land sei für den Kampf gegen den IS nicht gewappnet. Während seines Russland-Besuchs bat er daher Präsident Putin um Hilfe.

    Streit über Raketentests: Südkorea feuert auf unbekanntes Flugobjekt aus Nordkorea

    Streit über Raketentests

    Südkorea feuert auf unbekanntes Flugobjekt aus Nordkorea

    Südkorea hat an der Grenze zu Nordkorea Warnschüsse abgefeuert. Zuvor sei aus Nordkorea ein unbekanntes Objekt Richtung Süden geflogen, erklärte das Militär. Bei dem Objekt handelt es sich wohl um eine Drohne.

    Russland-Verstrickung: Trump soll Geheimdienstler um positive Aussage gebeten haben

    Russland-Verstrickung

    Trump soll Geheimdienstler um positive Aussage gebeten haben

    Während US-Präsident Trump im Nahen Osten weilt, bleibt die Russland-Affäre das Topthema. Laut einem Bericht hat er zwei Geheimdienstchefs um positive Aussagen gebeten. Sie sollen ihn von den Vorwürfen freisprechen.

    Facebook-Chef: Zuckerberg kandidiert nicht für öffentliches Amt

    Facebook-Chef

    Zuckerberg kandidiert nicht für öffentliches Amt

    Weil Mark Zuckerberg derzeit durch die ganze USA reist, vermuteten einige, er wolle für ein öffentliches Amt kandidieren. Der Facebook-Chef beruhigte heute aber seine Follower, er kandidiere für nichts.

    Geheimdienst-Affäre: Trump spielt Weitergabe von Informationen herunter

    Geheimdienst-Affäre

    Trump spielt Weitergabe von Informationen herunter

    Donald Trump beteuert, dass er Israel gegenüber Russland nicht erwähnt hat, als er Geheimdienstinformationen weitergab. Es handle sich nur um eine weitere Geschichte, die die Medien falsch gemeldet hätten.

    Vorwürfe gegen Iran: Ruhani: „Die Amerikaner kennen unsere Region nicht“

    Vorwürfe gegen Iran

    Ruhani: „Die Amerikaner kennen unsere Region nicht“

    Die USA und Saudi-Arabien werfen dem Iran vor, den Terrorismus in der Region zu fördern. Der wiedergewählte iranische Präsident wehrt sich, will aber gleichzeitig den Attacken nicht zu viel Wert beimessen.

    Türkei: Prozess gegen Putschisten hat in Ankara begonnen

    Türkei

    Prozess gegen Putschisten hat in Ankara begonnen

    Gut zehn Monate nach dem Putschversuch in der Türkei wird den Anführern und ihren mutmaßlichen Helfern der Prozess gemacht. Erdogan-Anhänger fordern eine Strafe, die es in der Türkei gar nicht mehr gibt.

    Killerwale jagen Weiße Haie: Kampf an der Spitze der Nahrungskette

    Killerwale jagen Weiße Haie

    Kampf an der Spitze der Nahrungskette

    Weiße Haie gehören zu den mächtigsten Raubfischen des Ozeans. Doch auch dieser große Jäger findet mitunter seinen Meister: Vor Südafrika wurden in diesem Monat schon mehrere der Riesenhaie von Killerwalen getötet.

    Iran-Wahl: Reformisten gewinnen alle Sitze

    Iran-Wahl

    Reformisten gewinnen alle Sitze

    Neben der Wahl zum Präsidenten wurde im Iran auch Kommunalwahlen abgehalten. Die gemäßigten Reformer um Präsident Hassan Ruhani sind dabei als klarer Sieger hervorgegangen. Allein in der Hauptstadt holten sie alle Sitze.

    Nordkorea: Kim kündigt Massenproduktion von Raketen an

    Nordkorea

    Kim kündigt Massenproduktion von Raketen an

    Kim Jong Un lobt den Raketenstart vom Sonntag als „perfekt“. Es handelte sich laut nordkoreanischen Angaben um eine Feststoffrakete - der gleiche Typ wurde vor drei Monaten getestet. Die USA sehen eine Gefahrenzunahme.

    Haushaltsentwurf: Trump will Hilfe für arme US-Bürger zusammenstreichen

    Haushaltsentwurf

    Trump will Hilfe für arme US-Bürger zusammenstreichen

    Donald Trump will die Verteidigungsausgaben massiv erhöhen und die Steuern senken. So etwas reißt tiefe Löcher in die Kasse. Die gilt es zu stopfen. Trump schaut dabei auch auf die Sozialprogramme. Kommt er damit durch?

    Raketentest in Nordkorea: „Pukguksong-2“ als Drohung Kim Jong-Uns

    Raketentest in Nordkorea

    „Pukguksong-2“ als Drohung Kim Jong-Uns

    Trotz angedrohter Sanktionen hat Nordkorea erneut eine Rakete getestet. Machthaber Kim Jong-Un erklärte den Test zu einem Erfolg. China pocht auf Mäßigung. USA, Japan und Südkorea rufen den UN-Sicherheitsrat ein.

    Wirtschaftstreffen in Saudi-Arabien: Millionen-Spende an Ivanka Trumps Weltbank-Fonds

    Wirtschaftstreffen in Saudi-Arabien

    Millionen-Spende an Ivanka Trumps Weltbank-Fonds

    Ivanka Trump mahnt in Saudi-Arabien die Stärkung von Frauenrechten an. Einen Tag nach dem Mega-Rüstungsdeal ihres Vaters darf sich die US-Präsidententochter über eine Millionen-Spende für einen Hilfsfonds freuen.

    Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

    Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

    Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

    ×