Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

18.01.2001

00:05 Uhr

Handelsblatt

Apple meldet Verlust

VonWALL STREET CORRESPONDENTS

Apple liegt mit seinen Quartalszahlen acht Cents unter den Erwartungen der Analysten. Es wurde ein Verlust von 73 Cents pro Aktie ausgewiesen, verglichen mit einem Gewinn von 50 Cents im Vorjahr.

Der Computerhersteller verzeichnete einen Umsatz von einer Milliarde Dollar im ersten Quartal 2001. Im vergangenen Jahr war es noch ein Umsatz von 2,3 Milliarden Dollar. Apple hatte seine Prognosen im Dezember wegen rückläufiger Nachfrage nach Computern und wegen der angeschlagene US Konjunktur reduziert. Um den Umsatz anzukurbeln kam Apple mit neuen Produkten auf den Markt. Trotz abnehmender Nachfrage im PC-Markt sieht sich das Unternehmen im zweiten Quartal 2001 wieder in der Gewinnzone. Für das laufende Jahr prognostiziert Apple einen Umsatz von sechs Milliarden Dollar. Der Wert konnte sich nachbörslich verbessern.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×