Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.02.2001

23:01 Uhr

Handelsblatt

Applied Materials übertrifft Erwartungen

VonWALL STREET CORRESPONDENTS

Applied Materials konnte den Gewinn im ersten Quartal um 71 Prozent steigern.

Mit einem Gewinn von 66 Cents pro Aktie kann der weltgrößte Hersteller von Maschinen zur Chipproduktion die Erwartungen der Analysten um fast vier Cents schlagen. Der Umsatz stieg im vergangenen Quartal um 59 Prozent auf 2,73 Milliarden Dollar. Die Anzahl neuer Aufträge sank dagegen in den vergangenen drei Monaten im Vergleich zum Vorquartal um 33 Prozent. Gegenüber dem Vorjahresquartal veränderte sich die Auftragslage dagegen nicht. Das Management begründet die Entwicklung mit der schleppenden Nachfrage nach elektronischen Geräten. Die schwächere US-Konjunktur drückt auf die Portemonnaies der Konsumenten und auf die Firmenkassen. Unter geringerer Chipnachfrage leiden auch die Hersteller der Chipmaschinen. Nachdem Anleger die Aktie am Dienstag vor Veröffentlichung der Quartalszahlen mit Kursverlusten straften, legt sie nachbörslich an Wert zu.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×