Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.06.2000

16:23 Uhr

Arbeitslosenanteil im April bei 8,5 Prozent

Arbeitslosenquote in der EU geht zurück

Die Zahl der Arbeitslosen in den einzelnen EU-Ländern ist im April leicht gesunken.

Reuters BRÜSSEL. Wie das Europäische Statistikamt Eurostat am Dienstag in Brüssel mitteilte, fiel die Arbeitslosenquote in den 15 EU-Mitgliedsstaten im April auf 8,5 % von 8,6 % im Vormonat. In der Euro-Zone sank der Arbeitslosenanteil im April auf 9,2 % nach 9,3 % im März.

Auf gleichem Niveau wie im Vormonat blieben die Arbeitslosenquoten in Deutschland (8,4 %), Portugal (4,2 %), Belgien (8,5 %) und Luxemburg (2,2 %). In Frankreich fiel die Arbeitslosenquote im April auf 10,0 % von 10,2 % im März. In Spanien sank der Arbeitslosenanteil im April auf 14,1 % nach 14,4 % im Vormonat.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×