Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.01.2001

12:11 Uhr

vwd LUXEMBURG. Die saisonbereinigte Arbeitslosenquote in der Eurozone ist im November 2000 gegenüber dem Vormonat unverändert bei 8,8 % geblieben. Ein Jahr zuvor hatte die Arbeitslosenquote bei 9,6 % gelegen. Das gab Eurostat, das Statistische Amt der Europäischen Gemeinschaften, am Mittwoch bekannt. In der gesamten Union der 15 Mitgliedstaaten (EU 15) wurde im November eine leicht rückgängige Arbeitslosenquote verzeichnet und zwar auf 8,1 % nach 8,2 % im Oktober. Im November 1999 hatte die Quote in der EU 15 bei 8,9 % gelegen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×