Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.02.2001

14:30 Uhr

Arbeitslosenquote von 4,2 Prozent

US-Beschäftigtenzahl stieg stärker als prognostiziert

In den USA ist die Zahl der Beschäftigten außerhalb der Landwirtschaft im Januar nach vorläufiger Berechnung um 268 000 gestiegen, trotz allem stieg die Arbeitslosenzahl ebenfalls.

vwd WASHINGTON. In den USA ist die Zahl der Beschäftigten außerhalb der Landwirtschaft im Januar nach vorläufiger Berechnung um 268 000 gestiegen. Wie das US-Arbeitsministerium am Freitag weiter berichtete, hat sich die Arbeitslosenquote dennoch auf 4,2 % erhöht, nachdem im Dezember 4,0 % gemeldet worden waren. Die Arbeitslosenquote hat damit ein 16-Monats-Hoch erreicht. Analysten hatten einen Wert von 4,1 % vorhergesagt, für die Beschäftigtenzahl ohne den Agrarbereich war ein Zuwachs von 78 000 prognostiziert worden. Die Stundenlöhne blieben im Vergleich zum Dezember unverändert bei 14,02 $. Hier war ein Anstieg um 0,3 % auf 14,05 $ erwartet worden.

Für Dezember wurde das Beschäftigungsplus auf lediglich 19 000 (vorläufig: 105 000) revidiert, die Arbeitslosenquote bestätigte das Ministerium mit 4,0 %. Die durchschnittlichen Stundenlöhne wurden im Dezember auf 14,02 (14,01) $ revidiert.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×